Archiv für Magento

Magento Update 1.9

Ein Update ist eine grosse und Zeitraubende Angelegenheit. Vor allem wenn nebst der eigentlichen Software auch alle weiteren Module und ein vorhandenes Template angepasst werden müssen. Gezwungen wurden wir zum Update durch Paypal. Diese haben auf Anfang April 2015 ihre API Schnittstelle angepasst, was zu Fehlern in der Zahlungsausführung und damit komplett falschen Ergebnissen in den Kundenabrechnungen führte. Auf Anfrage wollte man bei Paypal natürlich nichts von allem wissen und eine Hilfestellung war erst Recht nicht zu erhalten. Doch mit dem Erscheinen von Magento 1.9 hat Paypal seine API (application programming interface) komplett verändert und neue Optionen wie ein integriertes Express Checkout und die Option „Bill me later“ eingeführt. Ein Schuft wer dabei böses denkt! Sollten wir also auf Paypal als Zahlungsmodul fortan verzichten? Paypal ist jedoch bei den Kunden gut akzeptiert und Amazon-Payment als Alternative in der Schweiz (noch) nicht verfügbar. Also entweder eine ausgedehnte Fehleranalyse und anpassen des Quellcode oder gleich die Augen zu und den gesamten Shop mit allen Modulen updaten? Wir entschieden uns für die zweite Option.

Da ich anfänglich den Shop einmal alleine aufgebaut hatte, war mir die Komplexität von Magento nur zu gut bekannt. Hier kann ein Minor Update wegen der Versionspolitik von Magento zu einer wahren Badgeorgie ausarten und einem zur schieren Verzweiflung treiben. Deshalb sollte für das Update professionelle Unterstützung her. Diese wurde in der Person von Hardik Patel, einem indischen Programmierer auch gefunden. Mit Patel wurde das ganze Update nicht unbedingt zu einem Kinderspiel, doch wesentlicher entspannter und relaxter. Patel wusste hervorragend Bescheid und erkannte bei jeder Fehlermeldung sofort die Ursache. Wenn er nicht weiter wusste, fand er eine Lösung in kürzester Zeit. Dabei blieb er stets besonnen und höflich. „Yes, Sir“, „No, Sir“ waren seine knappen Antworten auf unsere Fragen. Gearbeitet hat er wie ein Berserker zu den für Ihn unmöglichsten Tageszeiten. Hut ab Hardik, du bist unser Held!

Was ist in Magento 1.9 neu?

–          Verbesserte Performance und effizienteres Speichermanagement

–          Preiskonsistenz über Grenzen hinaus. Dies ermöglicht grenzübergreifend konsistente Preise auch bei unterschiedlichen Steuersätzen

–          Erweitertes „Responsive Layout“ d.h. anpassen des Layouts auf allen Geräten und in Mails

–          Veränderungen der Stückzahl und das Entfernen von Artikeln aus dem Warenkorb funktioniert nun ohne Refresh

–          Verbesserungen ärgerlicher Rundungsfehler bei Rabatten oder der MWST Berechnung

–          PayPal Kreditkauf-Service (Bill Me Later) als Bezahlverfahren integriert (wird bei Accende nicht benutzt)

–          PayPal Express-Checkout ist voll integriert

–          Zahlreiche Sicherheitsverbesserungen und Bugfixes

Da nicht nur das Shopsystem sondern auch das Template angepasst wurde, werden wir Sie in Zukunft mit einigen Neuerungen oder Änderungen im Layout überraschen. Seien Sie gespannt!

Das nächste Update steht auch bereits bevor. Sicher ist Ihnen aufgefallen, sollten sie Accende in Google Chrome aufrufen, das die HTTPS Seite als unsicher angezeigt wird. Dies wegen eines Bugs im Verschlüsselungsalgorithmus SHA1 des SSL Zertifikat. Google ist hier im Unterschied zu Firefox und dem Windows Explorer, vorgeprescht und will die Shopbetreiber zum Updaten bis spätestens Ende 2015 zwingen. So lange werden wir aber nicht warten. Spätestens Ende der kommenden Woche ist auch dies angepasst. Doch es bleibt spannend! Mit immer grösserem Druck versuchen die Hersteller Ihre Versionen durchzudrücken. Unrühmlich ist hier nun Paypal aufgefallen.

Nachtrag vom 18.05.2015: Auch das SSL Zertifikat ist erneuert. Die Verschlüsselung ist nun mit einem SHA 2 Algorithmus 256 bit verschlüsselt. Die Webseite sollte auch wieder in Google Chrome als sicher angezeigt werden.

Check: Zertifikatschecker <<< Klick hier >>>