Tag Archiv für 6631

Kaiser-Idell – zeitloses Lampendesign vom Feinsten

Noch in der Blütezeit der modernen Petroleumlampen erlernte Christian Dell sein Handwerk als Silberschmied und mit seiner Kunstfertigkeit sollte er sich Jahrzehnte später für immer in die Geschichtsbücher des modernen Lampendesigns verewigen. Dell lehrte und arbeitete an der staatlichen Bauhaus Schule in Weimar, wo er Leuchten für die industrielle Produktion entwarf. Sein berühmtestes Designwerk war die Lampe 6631, auch bekannt als Kaiser-Idell, die er ca. 1933 entwarf und die durch die Firma Gebr. Kaiser & Co. bis in die 1980er Jahre hergestellt wurde.

Das Staatliche Bauhaus vereinte Kunst und Handwerk und hatte dadurch grossen Einfluss auf die zeitgenössische Architektur, Kunst und Design im Allgemeinen. Die 14 Jahre seines Bestehens manifestierten sich nachhaltig in allen Design und Architekturbereichen bis in die heutige Zeit hinein.

 

Kaiser Idell 6631

Die Kaiser Idell 6631 Leuchte aus der Bauhaus Zeit


Christian Dell, das Staatliche Bauhaus und die Firma Gebrüder Kaiser & Co. in Neheim waren alle drei gleichermaßen beteiligt an dem riesigen Erfolg der Kaiser-Idell Lampe. Das Produktionsunternehmen im Sauerland hatte stets ein gutes Händchen neue Designideen zu produzieren. Und so kam es, dass die Kaiser-Idell Lampe zum Erfolgsmodell für Leuchten aus der Bauhaus-Ära wurde. Die Lampe spiegelt zu 100 Prozent die Bauhaus-Ära wieder mit ihren wenigen schlichten Bauelementen, formschönen Lampenschirm und praktischen Details. Ein Kugelgelenk am Lampenarm ermöglichte es, den Lampenschirm individuell auszurichten. Ein stabiler Fuss sorgte für gute Standfestigkeit. Auch hochwertige, moderne Abwandlungen des in grossen Stückzahlen produzierten Originals sind heute im Fachhandel erhältlich. Die Kaiser-Idell bleibt so bis heute immer noch ein absoluter Hingucker.