Tag Archiv für Wandlampe

Upcycling mit Weinkisten – Neuauflage 2019

DIY / Upcycling Neuauflage: Weinkistenlampe

Unsere Weinkistenlampe, die wir euch letzten Frühling im Blog vorgestellt haben, gibt es jetzt in einer neuen Ausführung. Wir haben die Weinkiste mit einer Plexiglasabdeckung sowie einem praktischen Schalter am Kabel ausgestattet. Damit wird sie zur schönen Stehlampe im Raum oder zu einer aussergewöhnlichen Tischlampe.

DIY / Upcycling Neuauflage: Weinkistenlampe

Material

Wenn ihr sie ganz neu baut, braucht ihr eine edle Weinkiste sowie eine englische Vintage-Fassung, ein schönes Textilkabel, eine Glühbirne, z.B. die Calex Edison Titanium Curly, einen Stecker und zusätzlich einen Schnurschalter aus unserem Sortiment. Ausserdem benötigt ihr dünnes klares Plexiglas, welches ihr im Baumarkt bekommt und eine Stichsäge mit feinem Sägeblatt.

DIY / Upcycling Neuauflage: Weinkistenlampe

Plexiglas zuschneiden

Der Ablauf der Grundmontage ist gleich wie bisher und geht schnell. Zusätzlich müsst ihr die Plexiglasscheibe vorbereiten. Diese lässt sich ganz einfach mit einer kleinen Stichsäge zuschneiden.

  1. Weinkisten haben oft einen dünnen Deckel aus Holz, der sich herausziehen lässt. Wenn ihr diesen noch zur Hand habt, könnt ihr praktischerweise die Masse davon aufs Plexiglas übertragen. Wenn nicht, dann die Länge und Breite von Nut zu Nut abmessen. Mit einem wasserfesten Stift lässt sich gut auf dem Plexiglas zeichnen.
  2. Die Plexiglasscheibe auf den Werktisch auflegen, mit einer Schraubzwinge befestigen. Es hilft enorm beim Sägen, wenn ihr euch eine Anlegekante mit einem anderen Holzstück oben drauf klemmt. Dann wird der Schnitt schön gerade.
  3. Wenn die Platte ausgeschnitten ist, müsst ihr die Grate entfernen und die Kanten mit feinem Schmirgelpapier vorsichtig feinschleifen. Dann könnt ihr das fertige Plexiglas einschieben und eure Weinkistenlampe fertig zusammenbauen.

Wichtig: Achtet wieder darauf, dass ihr für eure Lampe die passende Glühbirne verwendet. Sie darf max. 40 Watt haben, da sich ansonsten zu viel Hitze entwickelt in der Holzkiste.

Wenn ihr Fragen habt, meldet euch einfach! Viel Spass beim Heimwerken und an eurer Weinkistenlampe.

DIY / Upcycling Neuauflage: Weinkistenlampe
DIY / Upcycling Neuauflage: Weinkistenlampe

Upcycling: Edle Weinkiste wird zur Wand- oder Tischlampe

DIY Weinkisten-Lampe

Heute hat Accende wieder ein neues Projekt für alle diejenigen, die Upcycling und guten Wein mögen.

Diese DIY-Upcycling-Lampe ist ganz einfach umzusetzen und belohnt dafür mit grosser Wirkung. Zunächst braucht es eine oder mehrere der 1er-Weinkisten aus Holz. Ihr wisst schon: die, in denen die ganz guten Tropfen angeboten werden. Also eher nicht bei Aldi und Denner einkaufen. 😉

Falls Ihr nicht die teuren Weine kaufen und das Budget eher für Accende sparen wollt, ist uns das auch recht. Diese schönen Weinkisten gibt es auch günstig im Brockenhaus oder auf Flohmärkten zu kaufen. In Zürich haben wir dir eine gute Adresse (schreib uns oder ruf an, wenn du mehr wissen willst). Ansonsten eine volle Kiste für die Frau Gemahlin, Nachbarin oder Tante kaufen, Flasche verschenken oder selber geniessen und schon kann es losgehen.

Material

Zuvor braucht ihr natürlich noch die Lampen-Zutaten. Es wird benötigt: eine englische Vintage-Fassung, ein Textilkabel, eine 185mm Tube-Glühfadenlampe, ein Stecker und eventuell noch ein Schnurschalter.

Montage

Die Endmontage dauert nicht lange – maximal 10 Minuten, wenn ihr das ganze Material zusammen habt.
Die vorhandene Trennwand der Weinkiste hat bereits ein Loch, das bisher den Flaschenhals stützte und der Weinflasche in der Kiste Halt gab. Dieses Stück Holz könnt ihr herausziehen und das Loch für den Einsatz der Fassung verwenden. Falls es nicht gross genug ist, lässt es sich mit der Bohrmaschine und einem Bohrer erweitern, bis die Fassung satt hineinpasst. Den Deckel könnt ihr verwenden und so zersägen, dass er die Plattform für die Lampenfassung von vorn abdeckt.
Dann noch ein kleines Loch für die Durchführung der Schraube zur Wand hineinbohren. Ausserdem noch ein passendes Loch für die Durchführung des Stromkabels in den Boden der Kiste bohren. Falls ihr die Weinkisten-Lampe lieber aufstellen möchtet, müsst ihr dieses Loch natürlich durch die Rückseite der Weinkiste bohren. Dann das Stromkabel dort entsprechend hinausführen.

Ganz wichtig: Bitte achtet darauf, dass ihr die richtige Glühbirne verwendet. Nicht mehr als max. 40 Watt darf sie haben, da ansonsten zu viel Hitze in der Holzkiste ist.

Denkbare Einsatzgebiete für diese schöne Weinkisten-Lampe im Industrial-Look ist die eigene Hausbar oder der Weinkeller und grundsätzlich in jedem Raum, wo eine Deko-Lampe gebraucht wird. Ganz besonders toll wirkt diese einfache und günstige Upcycling-Wandlampe sicher in Wein- und anderen Szenenbars. Sie ist auf jeden Fall ein Blickfang und entfaltet trotz knappem Budget eine grosse Wirkung!

Wenn ihr Fragen habt, zögert nicht und schreibt uns einfach.

DIY Weinkisten-Lampe

DIY Weinkisten-Lampe

DIY Weinkisten-Lampe

DIY Weinkisten-Lampe

DIY Weinkisten-Lampe

DIY Weinkisten-Lampe

DIY Weinkisten-Lampe