Das perfekte Weihnachtsgeschenk für Vintage-Fans

Stativlampe

Seid ihr auf der Suche nach einem ganz besonderen Weihnachtsgeschenk für eure Liebsten? Dann empfehlen wir euch die einzigartige Stehleuchte aus einem antiken Fotostativ, jede ist ein Unikat.

Was die Stativlampe ausmacht, sind ihre eleganten, feinen Teleskopbeine aus Messing. Bereits in den 1960er-Jahren liess solch ein leichtgewichtiges Stativ die Herzen vieler Hobbyfotografen höherschlagen. Diese qualitativ hochwertigen Fotostative werden schon lange nicht mehr produziert, was sie zu einem begehrten Vintage-Artikel macht. Wir haben uns auf die Suche begeben und einige schöne Exemplare gefunden.

Stativlampe

Was die Stativlampe ausmacht, sind ihre eleganten, feinen Teleskopbeine aus Messing. Bereits in den 1960er-Jahren liess solch ein leichtgewichtiges Stativ die Herzen vieler Hobbyfotografen höherschlagen. Diese qualitativ hochwertigen Fotostative werden schon lange nicht mehr produziert, was sie zu einem begehrten Vintage-Artikel macht. Wir haben uns auf die Suche begeben und einige schöne Exemplare gefunden.

Keine der Stehleuchten ist wie die andere: Das Messing hat über die Jahre eine schöne individuelle Patina erhalten. Die E27-Fassung mit integriertem Schalter ist auf dem Stativ montiert. Auf Wunsch statten wir eure Stativlampe gegen Aufpreis mit einem Kugelschwenkkopf aus.

Der Lampenschirm hat einen Durchmesser von 33cm und eine Höhe von 22cm. Ihr habt die Wahl zwischen einen sandfarbenen oder weissen Modell. Beide Farben passen zum Stativ und unterstreichen den exquisiten Charakter dieser Stehlampe.
Beim Textilkabel habt ihr die Wahl zwischen blau-melange (Jeans Tweed) und antik-rosa Leinen und einer hochwertigen Kabelführung aus Messing.

Die Gesamthöhe dieser schönen Stehleuchte beträgt max. 135cm und lässt sich individuell in jeder Höhe einstellen. Zu empfehlen sind dazu verschiedene Leuchtmittel nach Wunsch bis maximal 60W.  

Am besten sichert ihr euch gleich euer persönliches Exemplar. Wer weiss, wie lange noch schöne Vintage-Fotostative zu finden sind, aus denen sich individuelle Design-Lampen bauen lassen…

Stativlampe
Stativlampe
Stativlampe
Stativlampe


Flackern bei LED-Lampen

Alle an Wechselstrom betriebenen Lampen flackern – bloss manche flackern mehr als andere. Dazu kommt, dass jeder Mensch Licht anders wahrnimmt. Manche Menschen bemerken das Flackern kaum und andere wiederum macht das gleiche Flackern regelrecht krank. Egal ob herkömmliche Glühlampen, ältere Halogen-Glühlampen, Energiesparlampen, moderne LED oder sogenannte Filament-LED-Lampen – alle flackern mehr oder weniger stark. Woran liegt das eigentlich?

Wechselstrom und Gleichstrom

Kurz gesagt, es liegt am Wechselstrom. Beim Wechselstrom bewegen sich die Ladungsträger (Elektronen) hin und her. Anders beim Gleichstrom. Die Ladungsträger bewegen sich nur in eine Richtung. Das ist bei Strom aus Akkus, Batterien oder Solarzellen der Fall.

Die Umwandlung von Wechsel- in Gleichstrom

Unsere Haushalte werden mit Wechselstrom versorgt. Alle elektronischen Geräte, und dazu gehören seit neuem auch die LED-Leuchtmittel, funktionieren aber mit Gleichstrom. Damit das geht, wird eine Elektronikkomponente vorgeschaltet. Bei den Leuchtmitteln nennt man diese vorgeschaltete Elektronik Gleichrichterkomponente. Es sind Kondensatoren, die Strom über kurze Zeit speichern und schnell wieder abgegeben können. Wenn die Elektronen beim Wechselstrom die Richtung wechseln, machen sie – vereinfacht gesprochen – zwischen dem Umkehren eine kurze Pause. Der Fluss in eine Richtung muss ja schliesslich zum Stillstand kommen, bevor er in die andere Richtung weiterfliessen kann. Im Moment des Stillstands fliesst also während einer Hundertstelsekunde kein Strom und die Lampe geht aus. Das ist im Prinzip wie das An- und Ausschalten. Allerdings wechselt der Strom die Richtung unglaublich schnell, nämlich 100x in der Sekunde (bei den üblichen 50Hz Wechselspannung). Und hier kommt nun die Elektronik, Gleichrichter bzw. Kondensatoren ins Spiel. Damit es nicht zu lange dunkel bleibt, füllt der in den Kondensatoren gespeicherte Strom für diesen kurzen Moment die Lücke. In unserem Fall leuchtet dann das Leuchtmittel fast ununterbrochen. Fast, denn auch Kondensatoren haben eine kurze Verzögerungszeit. Bessere Kondensatoren schaffen das fast mühelos und „glätten“ den Wechselstrom sozusagen in gleichmässigen Strom, eben Gleichstrom. Weniger gute Modelle gleichen die Lücke schlechter aus und die Lichtstrahlung unruhiger. Bei den ganz schlechten Kondensatoren nimmt unser Auge das Flackern wahr. Sensibler reagieren Kameras darauf und Messgeräte können noch das kleinste Flackern messen.

Weshalb flackern LEDs stärker als Glühfadenlampen?

GleichrichterModerne Leuchtmittel wie LEDs sind viel empfindlicher als eine Glühlampe mit einem glühenden Draht, der physikalisch sehr träge auf die Schwankungen reagiert. Der deutsche Physiker Heinrich Hertz legte die nach ihm benannte Einheit Hertz (Hz) fest für die Messung dieser Schwankungen. Die Hertzfrequenz oder auch elektromagnetische Welle ist die Anzahl von Stromzyklen oder auch Tönen oder Strahlungen in einer Sekunde. Unsere Augen nehmen diese Taktung beim Licht als Flimmern wahr. Insbesondere dann, wenn die Frequenz zwischen 20 und 80Hz liegt. Wir nehmen das Flimmern meistens stärker wahr, wenn wir den Leuchtmitteln indirekt ausgesetzt sind. Obwohl Menschen ein 100-Hz-Flackern nicht bewusst wahrnehmen können, ist es problematisch. Es ist bekannt, dass schnelle Bewegungen von Maschinen unter Umständen nicht richtig erfasst werden, wenn das Licht flimmert. Wissenschaftler gehen davon aus, dass etwa einer von 4000 Menschen auf Flimmern und Flackern unter 100Hz reagiert. Die Reaktionen können aus Unwohlsein, Kopfschmerzen bis hin zu epileptischen Anfällen bestehen. Diese Erkenntnisse flossen in das amerikanische “ENERGY STAR”-Label der US-Bundesbehörde ein, welches nur LED-Leuchtmittel tragen dürfen, die mit mehr als 120Hz flackern.

Wie misst man die Flimmerfrequenz?

Wie unter den Leuchten generell, gibt es auch unter den LEDs Unterschiede, was das Flackern oder Flimmern angeht. Die Technik in LEDs muss in der Lage sein, den einkommenden Wechselstrom von 50Hz in möglichst gleichmässigen Strom umzuwandeln. Nicht alle LED-Modelle schaffen das. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Flimmerfrequenz von LEDs zu messen. Zum einen gängige Messgeräte und neuerdings Smartphone-Apps. Sie können ausreichende Informationen für Laien liefern, sind allerdings nicht so gut wie die teuren Messgeräte. Tests der Stiftung Warentest1) zeigen, dass heute die meisten LEDs mit einer guten Technik ausgestattet sind und das Flimmern in einem minimalen Bereich über 100Hz liegt. Wie bei allem gilt aber auch hier auf Qualität beim LED-Kauf zu achten. Billigprodukte aus China sind mit entsprechend billigen Komponenten ausgestattet, die das Flackern und Flimmern nicht ausreichend kompensieren.

Flicker Index – ein neuer Standard

Zur einheitlichen Messung wurde vor ein paar Jahren der so genannte Flicker Index zur Messung von Flimmern eingeführt. LED-Leuchtmittel können einen Flicker Index von bis zu 0,5 aufweisen. Dieser stört viele Menschen nicht.

Lampe Flicker Index
Glühlampe 0,02
100 Watt Entladungslampe 0,14
Leuchtstoffröhre 0,08 – 0,15
LED flimmerarm/geringes Flackern 0,1 – 0,25
LED flimmerfrei/flackerfrei < 0,1

Die wenigsten Menschen nehmen Flackern bewusst wahr. Beschwerden sind wie erwähnt selten zu beobachten, es sei denn an Arbeitsplätzen, an denen schnelle Bewegungen z.B. von Maschinen beobachtet werden müssen. Und solange Wechselstrom aus unseren Steckdosen und elektrischen Leitungen fliesst, wird es Hertz-Schwankungen geben. Gleichstrom aus der Steckdose wäre die Lösung für eine flimmerfreie Beleuchtung. Doch Gleichstrom hat andere Probleme, die wir hier vielleicht ein andermal besprechen werden.

1)Quelle: test.de

„Hot boards“ – DIY Coole Skateboard-Lampen

"Hot boards" – DIY Coole Skateboard-Lampen

Wir haben uns wieder eine tolle DIY-Idee für euch einfallen lassen. Dieses Mal ist es eine coole Lampe aus einem gebrauchten Skateboard-Brett. Vielleicht habt ihr ja sogar ein ausgedientes Skateboard zu Hause? Aber ihr werdet ebenso fündig auf Flohmärkten oder auf Online-Gebrauchtwarenplattformen wie Ricardo, Tutti usw. Wichtig für den Look eurer DIY-Lampe ist, dass ihr ein Skateboard mit einer schön gestalteten Unterseite wählt. Denn das macht erst die eigentliche Wirkung aus.

"Hot boards" – DIY Coole Skateboard-Lampen

"Hot boards" – DIY Coole Skateboard-Lampen

"Hot boards" – DIY Coole Skateboard-Lampen

Material

Hier eine Übersicht aller Einzelteile, die bei uns im Accende-Shop erhältlich sind:

"Hot boards" – DIY Coole Skateboard-Lampen

Und so gehts

  1. Als erstes die Achsen aus ihren Achsenhalterungen ausbauen. Das geht ganz einfach durch Lösen der Mutter am jeweiligen Puffer.
  2. Eine Twin-Lampenfassungen an jeder Achse anschrauben.
  3. Gewinde in den Schaft schneiden, wo die Räder waren. Dazu nehmt ihr einen Gewindebohrer mit Ø10mm, spannt die Halterung fest und bohrt das Gewindeloch vorsichtig. Das Loch sollte unbedingt kleiner als M10 sein, sonst könnt Ihr kein Gewinde schneiden!
  4. Dann noch an jeder Achse jeweils ein passend grosses Loch für das Kabel ins Brett bohren. Falls Ihr keinen Gewindeschneider habt oder das sonst bei euch nicht klappt, könnt Ihr auch eine M10 Gegenmutter mit Feingewinde verwenden.
  5. Auf der Rückseite des Skateboards wird eine Abzweigdose montiert. Dort laufen die Kabel aus den beiden Löchern zusammen.
  6. Vorne auf der ehemaligen Achsenhalterung werden die Twin-Fassungen für die Glühbirnen montiert und die Kabel entsprechend verbunden, die zur Abzweigdose führen. Als Kabel empfehlen wir euch, schöne Textilvarianten auszuwählen die farblich zum Skateboard-Design passen.
  7. Dann müsst ihr nur noch einen Eurostecker, einen Schalter oder Dimmer montieren und die Lampe auf Funktion testen.
  8. Wenn alles funktioniert, wird es Zeit, eure einmalige Skateboard-Lampe aufzuhängen. Als Aufhänger haben wir einen simplen Elektrodraht verwendet und an die Enden zwei Pressschuhen gedrückt. Eine andere Idee ist es, die Skateboard-Lampe über einen Tisch aufzuhängen oder es cool in einer Ecke stehen zu lassen. Das Kabel würde zur Stromverbindung an der Decke geführt werden. Und dann nutz Ihr zum Abhängen am besten zwei dünne Stahlseile die auf das Board geschraubt werden.

"Hot boards" – DIY Coole Skateboard-Lampen

"Hot boards" – DIY Coole Skateboard-Lampen

"Hot boards" – DIY Coole Skateboard-Lampen

"Hot boards" – DIY Coole Skateboard-Lampen

Aufwand

Für dieses DIY-Lampenprojekt braucht ihr etwa 1–1.5 Stunden Zeit, wenn ihr alle Teile bereitliegen habt.

Das tolle Einzelstück aus unserer Anleitung ist schon verkauft. Auch ein zweites, das wir kurz danach in den Shop aufgenommen haben, hat schon einen Käufer gefunden. Voraussichtlich werden wir aber bald wieder neue Exemplare produzieren. Folgt uns am besten auf Facebook oder Instagram, um zu erfahren, wann es soweit ist.

Hat euch unsere Anleitung inspiriert? Wir freuen uns über Rückmeldungen und Fotos von eurer Skateboard-Lampe! Und wie immer sind wir gerne bei Rückfragen von euch behilflich.

Lichterlöschen bei Righi Licht!

Lichterlöschen bei Righi Licht

Was hatten Sie doch gehofft! Sie hatten gehofft, dass das scheinbar Unvermeidliche noch abgewendet werden könnte. Sie hatten gehofft, dass die Schweizer Behörden gesunden Menschenverstand walten lassen würden anstatt dem Druck der EU klein beizugeben. Sie hatten gehofft und gebangt um die Existenz ihres traditionsreichen Kleinunternehmens bis zum Schluss. Doch alles hoffen war vergeblich!

Zusammen mit dem Starkstrominspektorat setzt das Bundesamt für Energie nun die stufenweise eingeführten EU-Regulationen rigoros um. Obwohl die Nachhaltigkeit der LED-RetroFit-Glühbirnen noch zu wenig untersucht ist, wird die EU Effizienzverordnung (244/2009) nun gnadenlos durchgesetzt. Auf Geheiss des BFE ist es Righi Licht ab sofort untersagt, Glühlampen zu verkaufen, welche die Energieeffizienzklasse B nicht erreichen. Für Hans Borner und sein Team bedeutet das das baldige Aus ihrer Righi Licht AG.

Selbstverständlich sind wir von Accende als Lichtanbieter für die Unterstützung nachhaltiger Leuchtmittel. Doch wir sind entschieden gegen Technologieverbote und haben das auch immer wieder lautstark klar gemacht. LED-Licht ist nicht gleichwertig mit thermischem Licht. Konsumenten, denen das wichtig ist, sollten eine Wahl habe. Besonders, weil auch Glühlampen keine starken Energieverbraucher sind. Die wenigen Stunden am Abend fallen im Gesamtenergieverbrauch eines Haushalt nicht ins Gewicht. Aufgrund dieser Argumente sehen wir das Verbot sehr kritisch und bedauern das Vorgehen des Bundesamt für Energie zutiefst.

Wir haben noch traditionelle Glühfadenlampen von Righi Licht und Calex auf Lager und werden diese verkaufen, solange unser Vorrat reicht. Wer sich also noch das schöne, gemütliche Licht sichern möchte, sollte das baldmöglichst tun. Es hät solangs hät.

Die neue Calex Glasfaser-Lampe Rustik ST64 / E27: „Verdammt nah an der Glühbirne!“

Calex Rustik Glasfaser LED Gold / 3,5 Watt E27 bei Accende

Die LED-Retrofit-Lampen erfreuen sich weiterhin einer ungebrochen grossen Beliebtheit bei den diversen Händlern und Konsumenten. Natürlich ist dieser Trend auch bei Accende zu spüren. Wie sich auch auf den Messen in diesem Jahr gezeigt hat, wird der Trend ebenso seitens der Hersteller weitergehen und zahlreiche Neuheiten in den kommenden Monaten auf den Markt kommen.

Auch aus technischer Sicht werden immer neuere und damit bessere Alternativen zur Kohlefadenlampe erhältlich sein. Die neueste Generation der LED-Lampen verbreitet ein noch schöneres Licht und liegt damit noch näher an der ursprünglichen Glühfadenlampe. Auch in Sachen Lichtwirkung werden die Hersteller immer besser und sind erfinderisch, um zum gewünschten Ergebnis zu kommen.

Calex Rustik Glasfaser LED Gold / 3,5 Watt E27 bei Accende

Calex hat in diesem Bereich eine weitere Leuchte entwickelt und kürzlich auf den Markt gebracht. Der Leuchtkörper der Calex Glasfaserlampe Rustik ST64 / E27 ist ganz aus einem Glasfasermaterial gefertigt. Bei einer Lichtfarbe von 2100K erzeugt dieses Material ein sehr stimmungsvolles Licht, welches das Licht der klassischen Kohlenstofffadenlampe fast perfekt imitiert.

Die neue Rustik ST64 ist 14,5 cm lang mit einem Durchmesser von 6,4 cm. Sie ist mit einer E27 Fassung erhältlich. Das extra warme Licht dieser Lampe ist wirklich ein Hingucker, wo immer sie zum Einsatz kommt.

Calex Rustik Glasfaser Gold / 3,5 Watt E27 bei Accende

Calex Rustik Glasfaser Gold / 3,5 Watt E27 bei Accende

Doch was bleibt, es ist eine Imitation der echten ursprünglichen Kohlenfadenlampe mit ihrem thermisch erzeugten warmen Licht. Diese Leuchten strahlen nicht nur Licht, sondern eben auch echte Wärme in den Raum. Alles andere bleibt das Abbild einer echten Kohlenfadenlampe, ein Imitat fast einem Foto gleich. Die echten Glühlampen sind mittlerweile nur noch schwer auf den Märkten zu bekommen. Die Händler dürfen heute nur noch Restbestände verkaufen. Mit Righi Licht in Immensee musste in diesem Monat auch der letzte Glühlampenhersteller in Europa, seine Produktion einstellen. Dies, weil die EU auch in der Schweiz, rigoros ihre Interessen durchsetzt. Bei Accende erhalten Sie noch Exemplare der echten Glühfadenlampen, so lange Vorrat reicht.

Leuchte lieber ungewöhnlich!

Calex Sevilla und Madrid bei Accende

Calex hat eine neue Kollektion aussergewöhnlich geformter Lampen herausgebracht. Verspielte, Trendsetter und alle, die gerne ab und zu gegen den Strom schwimmen, können sich ab sofort kreativ austoben. Die natürlich geformten LED-Glühbirnen inspirieren zu DIY-Projekten aller Art: sei es als majestätisches Geweih, vom Baum hängende Früchte oder eine verträumte Sitzecke unter Seifenblasen.

Die Lamda LED 4W mit Gold- oder Titanium-Beschichtung hat die Form einer Chili. Der extra-lange Leuchtkörper von 28cm zieht alle Blicke auf sich. Die Ypsilon LED 4W mit Gold- oder Titanium-Finish lässt vielerlei Interpretationen zu. Ob Geweih, Klaue oder Haken, ein 39cm langes und 21,5cm breites Leuchtobjekt, das auf jeden Fall die Fantasie anregt. Die 23cm lange Calex XXL Valencia „Bubbles“ LED sieht aus wie ein edles Seifenblasen-Arrangement. Ihr extra warmweisses Licht ist perfekt zum Entspannen – sie ist wahrlich dafür gemacht, gesehen zu werden!

Calex XXL Titanium - Valencia "Bubbles" LED bei Accende

Calex XXL Titanium – Valencia „Bubbles“ LED

Auch die Calex XXL Sevilla LED, XXL Madrid LED, XXL Bilbao LED und Diamond LED sind sehr dekorativ. Sie punkten im Alltag in vielen Bereichen und besonders zur (Vor-)Weihnachtszeit in Kombination mit klassischer Weihnachtsdeko: die Tannenzapfenform der Madrid und die erdbeerförmige Sevilla und die Bilbao als Kugel mit weichen Wellen. Auch sie verdanken ihre Wirkung ihrer ausserordentlichen Grösse: die Sevilla mit 24,2cm, die Madrid mit 24,7cm und die Bilbao mit 19,5cm.

Ein besonderes Highlight für Bars und Cafés ist die Calex G125 Mirror Black mit dem matt-schwarzen Kopfspiegel.

Alle diese schönen Lampen haben eine E27-Fassung und sind dimmbar. Accende führt natürlich auch eine grosse Auswahl an tollen Textilkabeln und coolen Vintage-Fassungen, die diese aussergewöhnlichen Lampenformen erst richtig in Szene setzen, wo immer sie zum Einsatz kommen. Eurer Fantasie sind somit keine Grenzen gesetzt.

Extra-Tipp: Wusstet ihr, dass ihr Lampen durch uns konfigurieren lassen könnt?

Calex Sevilla und Madrid bei Accende

Calex Bilbao bei Accende

Darauf fahren wir ab: Ausstellung «Italo Design 1968−1978» im Verkehrshaus Luzern

Accende ist Beleuchtungspartner der Ausstellung «Italo Design 1968−1978» im Verkehrshaus Luzern

Das Verkehrshaus Luzern hat am 19. Oktober 2018 eine besondere Ausstellung eröffnet und wir freuen uns, dass wir dafür als Beleuchtungspartner ausgewählt wurden.

Die neue Ausstellung «Italo Design 1968−1978» in der Halle Strassenverkehr lässt die Herzen von Design-Liebhabern und Autofans höher schlagen. Eingerahmt von Design-Kultobjekten der 60er- und 70er-Jahre stehen zehn Unikate von Corrado Lopresto. Der bekannte italienische Autosammler hat sich auf die Sammlung von Prototypen spezialisiert.

Ein Modell, das trotz seines kompakten Formats sofort ins Auge sticht, ist der Zagato Zele 1000. Der knallrote Zweiplätzer war als umweltfreundliches Stadtauto gedacht und erinnert in Grösse und Form an den Smart. Für die damalige Zeit war die Idee jedoch zu fortschrittlich und so geriet dieser Prototyp schnell in Vergessenheit.

Auch der Autobianchi A 112 Giovani, die coole Strandbuggy-Version für junge Leute, lässt sich in der Ausstellung bewundern.

Ein besonderes Highlight ist der kubistisch geformte Lancia Sibilo. Er besteht aus einem einzigen unterbrechungsfreien Körper, bei dem nicht einmal das Profil der mit der Karosserie verschmolzenen Scheiben erkennbar ist. Ein solches Auto muss man live gesehen haben!

Ihr seht, es ist höchste Zeit, wieder mal das Verkehrshaus zu besuchen.

Accende ist Beleuchtungspartner der Ausstellung «Italo Design 1968−1978» im Verkehrshaus Luzern

Foto: Verkehrshaus / D. Amstutz

Accende ist Beleuchtungspartner der Ausstellung «Italo Design 1968−1978» im Verkehrshaus Luzern

Foto: Verkehrshaus / N. Schoch

Accende ist Beleuchtungspartner der Ausstellung «Italo Design 1968−1978» im Verkehrshaus Luzern: Zagato Zele 1000

Zagato Zele 1000. Foto: Verkehrshaus / N. Schoch

Accende ist Beleuchtungspartner der Ausstellung «Italo Design 1968−1978» im Verkehrshaus Luzern: Autobianchi A 112 Giovani

Autobianchi A 112 Giovani. Foto: Verkehrshaus / N. Schoch

Accende ist Beleuchtungspartner der Ausstellung «Italo Design 1968−1978» im Verkehrshaus Luzern: Lancia Sibilo

Lancia Sibilo. Foto: Verkehrshaus / N. Schoch

Accende ist Beleuchtungspartner der Ausstellung «Italo Design 1968−1978» im Verkehrshaus Luzern

Foto: Verkehrshaus / N. Schoch

Accende ist Beleuchtungspartner der Ausstellung «Italo Design 1968−1978» im Verkehrshaus Luzern

Foto: Verkehrshaus / N. Schoch

Und wenn ihr jetzt inspiriert seid, eure eigene Retro-Hängeleuchte zu bauen, verraten wir euch gerne, welche Artikel sich perfekt dafür eignen:

Tipp: hängt ein Schutzgitter an die Metallfassung als extra Blickfang!

Accende entwirft formschöne Vintage-Fassungen für XXL-Glühbirnen

Englische Vintage-Fassungen exklusiv bei Accende

Wir waren schon länger auf der Suche nach speziellen E27-Fassungen für die übergrossen Giant XXL-Glühbirnen in unserem Sortiment. Die Produkte auf dem Markt waren für uns jedoch nicht zufriedenstellend. Daher haben wir uns mit einem kleinen Handwerksbetrieb in England zusammengetan. Dank dieser Kooperation konnten wir unsere eigenen, besonderen Fassungen entwickelt und herstellen lassen, inklusive Accende-Branding. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, findet ihr nicht auch?

Ganz im Stil der englischen Vintage-Fassungen, ist die Accende-Fassung sehr elegant und grundsolide. Die edel geformte Schürze umschliesst den Glühbirnenschaft sauber und erzeugt dadurch einen perfekten Übergang zum Glaskörper der XXL-Glühbirnen. Dank ihrem Schraubgewinde kann die Accende Vintage-Fassung einfach verlängert bzw. verkürzt werden und passt damit für alle übergrossen Leuchtmittel mit E27-Sockel, ob von Calex oder anderen Herstellern.

Die Accende Vintage-Fassung haben wir in vier verschiedenen Varianten anfertigen lassen: klassisch mit Messing-, Bronze- und Chrome-Finish. Zudem als spezielles Highlight mit dem beliebten Fume-Finish.
Jetzt habt ihr die Qual der Wahl! Die vier neuen Fassungen sind exklusiv bei Accende erhältlich, natürlich wie immer zu einem äusserst fairen Preis. Schaut gleich nach, hier gehts zur Übersicht.

Wie gefallen euch unsere neuen Accende Vintage-Fassungen? Wir freuen uns über Rückmeldungen und Fotos, wie ihr sie einsetzt!

Accende Vintage-Fassung Fume & Calex XXL Calgary Accende Vintage-Fassung Messing & Calex XXL Organic

Einer antiken Schiffslaterne wird neues Leben eingehaucht

Antike Schiffslaterne – Unikat / Einzelstück

Heute haben wir ein gelungenes Beispiel für euch, wie ihr antike Schmuckstücke wieder zum Leben erweckt mit moderner Technik.
Beim Stöbern im Brockenhaus fanden wir eine antike Schiffslaterne. Auf den ersten Blick war klar – die hat Geschichte!

Die Schiffslaterne aus Kupfer könnte bestimmt viel Seemannsgarn spinnen. Sie stammt aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts, also aus einer Zeit, wo es noch keine Elektrizität oder Batterien gab. Schiffslaternen wurden robust gebaut und mussten Wind und Wetter standhalten.
Hat unsere Lampe vielleicht alten Seebären unter Deck Wärme und Licht gespendet? War sie eine wichtige Positionslaterne an Deck oder tat sie gar für Schmugglern ihren Dienst? Dies lässt sich heute nicht mehr feststellen. Doch allein ihr Aussehen regt zum Fantasieren über ihre Geschichte an. Das Kupfergehäuse und die hervorragend erhaltene Gürtellinse, die das Licht in eine Richtung bündelt, haben nichts an Strahlkraft eingebüsst.

In der Werkstatt haben wir die Schiffslaterne gereinigt und vorsichtig mit einer Fassung für Glühbirnen und einem schönen Textilkabel ausgestattet. Nach Einschrauben der Glühbirne strahlt das Licht herrlich durch die dicke Gürtellinse. Ein speziell schönes Detail der restaurierten Schiffslaterne ist der schwarze Bakelit-Schnurschalter mit rotem Taster, der das braune Textilkabel im Vintage-Look ziert.

Gefällt euch das schöne Unikat? Dann nutzt die Gelegenheit und sichert euch die antike Schifflaterne im Accende Onlineshop! Wie immer gilt: de Gschneller isch de Gschwinder.

Stöbert auch ihr in den Brockenhäusern und auf Flohmärkten und schaut, was es dort für verwertbare Schätze gibt! Woraus lässt sich noch eine einzigartige Lampe bauen? Wenn ihr was Schönes erstanden habt, dann findet ihr alles Weitere für eure Lampenkreationen bei Accende. Wir freuen uns immer über Fotos eurer kreativen Lampen!

Antike Schiffslaterne – Unikat / Einzelstück

Antike Schiffslaterne – Unikat / Einzelstück

Simpel und dekorativ: 90°-Wandleuchten in Kupfer, Messing & Chromstahl

Wandleuchte "90° Maxi" / Vintage Brass

Ab sofort ergänzt eine neue, stilvolle Wandleuchten-Serie unser Sortiment. Fans des minimalistischen Wohnstils dürfen sich freuen, denn die Leuchten sind simpel elegant und vielseitig einsetzbar.

Die Idee ist so einfach wie genial: ein Stahlblech wird im 90°-Winkel gebogen und veredelt mit einem feinen Messing- oder Kupfer-Finish. Dies geschieht alles noch in echter Handarbeit in einem Handwerksbetrieb in Bulgarien. Alle Ecken wurden perfekt abgerundet und mit Löchern für die Montage versehen. Dafür werden izwei 3x25mm Schrauben und unter Umständen zwei Dübel (kommt auf den Untergrund an), verwendet.

Die galvanisierten Winkelbleche sind in zwei Ausführungen erhältlich (LxBxT): 15x15x15cm oder 40x15x15cm. Letztere bietet neben der Glühbirne eine schöne Ablagefläche, z.B. für ein paar Bücher, eine kleine dekorative Vase etc.
In der Grundkonfiguration ist die Metall-Fassung „Antique Finish“ und 2.5m vom Textilkabel schwarz dabei. Ihr könnt diese jedoch beliebig wählen und uns eure Wünsche bei der Bestellung angeben.
Das Leuchtmittel ist nicht inklusive, damit Ihr das für euch passende selber wählen könnt. Tipp: Eine Glühfadenlampe gibt das schönste Licht!

Wir freuen uns, wenn ihr uns Fotos von euren kreativen Fassungs-, Kabel- und Glühbirnen-Kombis bzw. Dekoideen schickt!